Canada Goose Outlet-Männer Resolute Parka MidGrau Abhängigkeit die Dritte

canada goose europe Abhängigkeit die Dritte

und wieder habe ich den Nachmittag ver schlafen! Ich habe heute mittag noch Blumen ampeln (Fuchsien) gepflanzt und im Blumen beet Rindenmulch vom Vorjahr zusammengerächt und entsorgt. Detlef hat die Terasse gefegt. Morgen können wir unsere Holzgartenmöbel aus dem Keller räumen, mit l ainreiben und auf den Sommer warten. Ich freue mich schon darauf. Ihr müßt Euch das so vorstellen. Die Terasse liegt direkt vor meinem Wohnzimmer. Dann lege ich eine schöne CD auf, sitze draußen und lese oder tue einfach gar nichts.

Diese Atmosphäre ist „Maltagefühl“.

Ich denke an Deinen verunglückten Kater. Das schlimmste ist das hilflose Abwarten und beobachten. Da kann ein Zucken alles aber auch nichts bedeuten. Da heist es abwarten.

Katzen sind zäh. Meine Tabis ist in meiner ersten Wohnung damals von der 5. Etage heruntergefallen und auf einer Mülltonne aufgeschlagen. Vermutlich wollte sie einen Vogel fangen! Der Tierarzt hat „nur“ Prellungen und einen Schock festgestellt. Allerdings hat sie sich danach nie wieder in der Dachkalle gesonnt oder in ihr herum spaziert.

Schalke scheint ja einen Höllenritt hinzu legen. Heute wieder gewonnen. Na warten wir bis . grins.

Nachdem ich heute morgen um halb eins immer noch wach lag und mich hin und her gewälzt habe, habe ich dann doch ein Einsehen gehabt und mir die „Kante gegeben“.

Keine Angst, nur aus rein medikamentöser Sicht und in Absprache mit dem Arzt. Habe mir die doppelte Dosis meiner Nachtmedizin gegönnt, dementsprechend war ich gerade mal mittags in der Lage meinen ersten Pott Kaffee zu trinken. Hat aber gut getan, denn der Verstand scheint wieder die Oberhand zu gewinnen. Da mein Cousin am WE nicht arbeiten muss, ist der kleine Racker versorgt (ist ja schließlich auch seiner)und ich habe mich mittags aus dem Staub gemacht. Erst etwas durch den Wald geradelt und dann in den Garten zur Ablenkung, da ist genug zu tun. Das Nervenflattern wird mir schon noch eine Weile erhalten bleiben, da bin ich mir sicher. Bin ja vom letzten Mal noch vorgewarnt, also erhöhte Sicherheitsstufe, habe sogar auf den sonst üblichen WE Einkauf verzichtet. Glaube, durch die Pillen macht sich auch so eine Art LMAA Stimmung bei mir breit, die mir hilft die Geschichte etwas mehr rational zu sehen.

Das dämliche an diesem kranken Hirn ist nur, daß es mir immer wieder versucht einzureden, ich hätte es verhindern können/müssen. Da ständig mit dem Verstand dagegen zu halten ist nervig und kräftezehrend. Nutzgarten halt, obwohl es sich langsam nicht mehr lohnt. Aber ich muss leider fifty/fifty machen, ist Vorschrift. Dafür habe ich den Tropenwald im Sommer direkt am Haus. Mein Cousin kümmert sich um den hauseigenen Garten auf unserem Grundstück. Mit seinem Faible für tropische Pflanzen verwandelt er diesen jedes Jahr in eine Bananenplantage mit Zubehör. Wenn das Wetter mitspielt ist im Sommer dahinten kein durchkommen mehr.

Nun ja, wir werden sehen, was der Abend noch so bringt.

viele Grüße an Alle vom Pottwal

Hallo Pottwal, Werde meinen Sohn heute nachmittag fragen. Mein Gefühl sagt mir aber, der Arzt kann ablehnen. Wenn er ablehnen möchte aber nicht darf, wäre es eh für die Katz, oder ? Also weißt du was ich meine ? Er muß ja Ahnung haben, er muß Lust dazu haben und zwischen euch beiden muß es stimmen. Wenn er eigentlich nicht möchte, bringt es ja auch nichts. Werde mich heute Abend nochmal melden, wenn ich mit meinem Sohn gesprochen habe. Hey und Pottwal, Kopf hoch !!!! Alles wird gut !!!! Liebe Grüße

Mutti, ich danke dir schon mal im Voraus für Deine Bemühungen.

Nimm das mit dem „sich die Kante geben“ bitte als Galgenhumor von mir, die ganze Sache ist für mich so erträglicher. Sind halt meine „Kinder“ wenn man so will.

Annemarie, Du hast Recht, um mich geht es dabei nicht. Habe mich am WE in die „Arbeit“ gestürzt. Die Frage tauchte hier auf dem Board auf. Mit der Arztsuche hatten wir scheinbar schon Erfolg, aber es geht da noch um rechtliche Grundlagen. Und bevor ich mich durch die Gesetzestexte wühle, frage ich doch lieber Mutti aus. Außerdem bekomme ich es da auch in meiner Heimatsprache und nicht in Beamtendeutsch

Ich will ja nur auf Nummer sicher gehen, weil ich so meine Zweifel an der dargestellten Version habe. Meines Wissens wird bei der Substitutionsbehandlung ein Behandlungsvertrag zwischen Patient und Arzt beschlossen und das bedeutet für mich, daß bestimmte Gründe vorliegen müssen, diesen Vertrag aufzukündigen. Das ein Arzt dabei so einfach aufhören kann, seine Patienten zu behandeln und nicht für die Weiterbehandlung zu sorgen, kann ich mir so eigentlich nicht vorstellen.

Was unser Katerchen angeht, sieht es wohl nach Entwarnung aus. Fest steht jedenfalls, daß er „überlebensfähig“ ist. Fraglich ist, ob er sich weiterhin als „Auslaufmodell“ fortbewegt, sprich inkontinent bleibt. Das kann über Wochen und Monate dauern und keiner kann garantieren, daß es wieder weggeht. Das Einzige, was jetzt noch passiert, man wird ihn um sein „Steuerruder“(Schwanz) erleichtern, da der zu nichts mehr nütze ist und um etwaige Entzündungen zu vermeiden. Damit kommen die Tiere aber ganz gut klar, ich hatte schon mal so einen mit Stummel hintendran. Sieht man wenigstens sofort, wer es ist.

So, bin gespannt was Mutti rausbekommt, werde jetzt erstmal meine Bude aufräumen und Reinschiff machen.

ich hab mir die Seite mit dem Thema: wie komme ich an . durchgelesen. Sollten die beiden ernsthaft auf Entzug geraten, dann bleibt denen immer der Weg ins nächste Krankenhaus. Die dürfen keinen abweisen.

Es freut mich, daß es Deinem Katerchen zunächst einmal besser geht. Bleibt abzuwarten wie sich die Sache weiterentwickelt.

Heute war ich wieder bei Dr. Werner. Immer wenn ein Feiertag ansteht sprechen wir über Verwandschaft (oder sollte ich sagen berler lebende?)

Das lief heute in etwa so ab (O Ton):

Da hab ich noch eine Cousine am Königssee, die ist Jahrgang 1918, die hab ich vor ein paar Jahren angerufen, die konnte sich nicht mehr an mich erinnern. Die ist ein bischen wirr im Kopf! Dann hab ich in Hamm einen Couseng, der ist Jahrgang 1921. Ja, ich bin der JNGSTE von allen (geb. 1922)!

Heute war er auf Krawall gebürstet. Er hat sich tierische über Wulf und Merkel aufge regt, sagt, die Finnen machen es richtig

und Deutschland sollte lieber in die eigene Wirtschaft investieren als Portugal und Griechenland Milliarden zu schenken. Seine Augen blitzten und er gestikulierte wild. Ich hab ihn selten so aufgewühlt erlebt. Ich glaube heute Abend war er sich ein „Beruhigungsweinchen“ 0,25 l trinken.

Im übrigen: Deutschland befindet sich völkerrechtlich gesehen noch immer im Krieg. Grundlage von Frieden ist ein Friedens vertrag (den Deutschland nie geschlossen hat). Völkerrechtlich herrscht Waffen stillstand. In diesem Zusammenhang betone ich, daß Dr. Werner in keinster weise braun angehaucht ist.

ja, das kommt davon, wenn man schon eine Weile aus dem Job raus ist. Dr. Werners Meinung ist ja ökonomisch und auf Deutschland bezogen richtig, aber die Zeiten in denen ein Staat wirtschaftlich für sich allein existieren konnte sind nun mal vorbei und das schon ziemlich lange. Somit gilt: mitgehangen = mitgefangen. Das Problem an der Sache ist nur, das wir immer noch der Meinung sind, wir hätten etwas gutzumachen gegenüber Anderen und deswegen schlagen die da oben,
Canada Goose Outlet-Männer Resolute Parka MidGrau Abhängigkeit die Dritte
mit dem versprechen und Geld ausgeben, manchmal etwas arg über die Stränge. Auch Deutschland könnte sich heute nicht mehr allein versorgen und wirtschaften. das würde in ein paar Jahren aussehen, wie 1988 in der DDR, wo es die „Affensalami“ auf Zuteilung gab und andere nette Kleinigkeiten.

Ist das mit dem Friedensvertrag auch von Dr. Werner? Da hat er aber im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst. Was ist mit dem 2 + 4 Vertrag von 1990/91. Wenn es den nicht gäbe, würden wir immer noch durch einen Zaun getrennt sein. Nun, rechnen wir ihm mal sein recht junges Alter zugute